Angehörige

Angehörigengruppe - Information, Austausch, EntlastungUnsere Tanzcafé-Termine in 2017:
27. Mai und 30. September von 15 - 17 Uhr

Für pflegende Angehörige ist die Begleitung von Menschen mit Demenz eine große Herausforderung. Sie gestalten den Alltag und tragen Sorge für die Anleitung und Versorgung. Das Fortschreiten der Demenz führt oft zu Veränderungen im Verhalten und einer anderen Wahrnehmung der Realität. Eingespielte Rollen- und Beziehungsmuster passen nicht mehr. Die Angehörigen sind gefordert, andere Rollen und Beziehungen zu entwickeln und zu leben.

All dies über viele Jahre zu leisten kann überfordern. Außerdem finden viele Angehörige nur wenig Zeit für sich selbst. Die eigenen Interessen bleiben oft auf der Strecke. Treffen und Austausch in der Familie oder mit Freunden sind kaum noch möglich. So kann die Demenz eines Familienmitgliedes auch für Angehörige den Weg in die soziale Isolation bedeuten oder dazu führen, dass sie selbst erkranken.

Wir bieten Ihnen Beratung und Begleitung. Rufen Sie uns an, dann können wir einen Termin für ein vertrauliches Gespräch abstimmen.

Dagmar Wiesmann-Neitzel - Telefon 040 60 56 66 75.

 

Impressum | *
Ev.-Luth. Kirchengemeindeverband Rahlstedt | Bramfelder Weg 25 b | 22159 Hamburg
Telefon 040 60 56 66 75 (Telefonsprechstunde: Mo 10-12 Uhr, offene Sprechstunde: Di 10-12 Uhr
Ansprechpartnerin: Dagmar Wiesmann-Neitzel